Erdbeer-Pfirsich-Süppchen mit Basilikum-Quark-Mousse

Rot-Grün-Kombi: Erdbeeren, Basilikum und noch ein paar Sommergeschmäcker mehr. Foto:Hans-Joachim

für 4 Personen

Mousse
3 Blatt Gelatine
Saft von 1 Limette
100 g Puderzucker
1 Bund Basilikum
250 g Quark
3 Eiweiß
1 Prise Salz

 

Süppchen

400 g Erdbeeren
2 Pfirsiche
100 g Zucker
2 – 3 EL Pfirsichlikör
200 ml Sekt
Kleine Basilikumblätter zum Garnieren

Für die Mousse Gelatine ca. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

Limettensaft zusammen mit 50 g Puderzucker unter Rühren erhitzen, eingeweichte Gelantine ausdrücken und darin auflösen. Etwas abkühlen lassen. Basilikum abbrausen und trocken schütteln. Blätter vom Stil zupfen und mit Quark und der Limetten-Gelatine-Mischung in einem Mixer fein pürieren. Das Ganze in eine Schüssel füllen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen . Dabei nach und nach 50 g Puderzucker hinzufügen. Eischnee unter die Quarkmischung heben. Basilikum-Mousse 2 – 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Erdbeeren putzen, waschen und in Stücke schneiden. Pfirsiche waschen, halbieren und den Stein entfernen. Hälften in dünne Scheiben schneiden. 2/3 der Erdbeeren und der Pfirsichscheiben mit Zucker, Likör und Sekt in einen Mixer geben und fein pürieren.

Restliche Erdbeeren und Pfirsiche in tiefe Teller verteilen, Süppchen darüber schöpfen.

Mit einem Löffel Nocken aus der Mousse abstechen und daraufsetzen. Mit kleinen Basilikumblättern garnieren.

Quelle: Der Feinschmecker Juni 2019

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen