Tagliatelle mit Kaiserlingen und Tomaten

Pasta mit Kaiserlingen und Tomaten.

für 4 Portionen

300 g Kaiserlinge (alternativ: Steinpilze, auch wenn es dann ein etwas anderes Gericht ist)
200 g wohlschmeckende Cherrytomaten
20 g Petersilie
2 Knoblauchzehen
1 Chilischote
150 ml Olivenöl
Salz und Pfeffer
50 g Parmesan
100 g Pecorino
400 g Tagliatelle

Kaiserlinge/Steinpilze putzen. (Die Stiele in dünne Scheiben schneiden,) Die Kaiserlinge/Pilzköpfe in Scheiben schneiden. Tomaten halbieren, Petersilie fein hacken, Knoblauch schälen, Chili putzen.
Knoblauch und Chili in 100 ml Olivenöl bei mittlerer Hitze konfieren, damit sie ihren Geschmack an das Öl abgeben. Herausfischen, wenn den Knoblauch anfängt braun zu werden. Tomaten und Petersilie ins Öl geben, etwa 10 Minuten dünsten, salzen.
In dieser Zeit die Tagliatelle nach Packungsanleitung in Salzwasser al dente garen, abgießen und in die Pfanne mit Tomaten und Petersilie geben, gut durchmischen.
50 ml Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kaiserlinge/Steinpilze 2 Minuten scharf anbraten, Salzen und Pfeffern. Parmesan und Pecorino untermischen.
Tagliatelle mit den gebratenen Kaiserlingen anrichten. Nach Belieben mit Petersilienblättchen und Chili garnieren.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen