Karamellisierte Feigen mit Vanilleeis

Süß, schnell, superlecker: karamellisierte Feigen. Foto: kochgesellschaft.de

Für 4 Portionen

8 reife Feigen
2 EL Olivenöl
2 EL Zucker
2 EL würziger Honig
100 ml trockener Weißwein (alternativ: Traubensaft)
Vanilleeis
kleine Basilikumblättchen zum Garnieren

Feigen waschen, abtrocknen, Stiel etwas kürzen. Früchte längs halbieren. In einer Pfanne Zucker, Honig und Olivenöl vorsichtig erhitzen, bis der Honig langsam geschmolzen ist. Die Feigen mit der Schnittfläche nach unten in die Pfanne setzen und bei kleinerer Hitze etwa 5 Minuten braten.
Die Feigen vorsichtig wenden. Die Flüssigkeit, die sich gebildet hat, mit 100 ml trockenem Weißwein (Traubensaft) ablöschen, kurz aufkochen lassen. Die Feigen aus der Pfanne heben und auf vier Tellern verteilen. Den Honig-Feigen-Wein-Sud etwas einkochen lassen. Über die Feigen geben.
Je eine Kugel (oder mehr) Vanilleeis darauf setzen. Mit Basilikumblättchen garnieren und sofort genießen.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen