Vom Blech: grüner Spargel und Bratkartoffeln

Grüner Spargel und Bratkatoffeln.

Einfach nur genießen: grüner Spargel und Bratkatoffeln.

Eine Empfehlung aus unserem Buch des Monats „Gemüse als Hauptgericht“: grüner Spargel mit Bratkartoffeln vom Blech aus dem Ofen. Der Hit dazu: Kapernsauce. Wem das zu vegetarisch ist, kredenzt zudem Räucherlachs. Oder pochierte Eier. Autorin Anne-Katrin Weber nimmt für 4 Personen 800 g kleine neue Kartoffeln, Salz, Pfeffer, 8 EL Olivenöl, 1 kg grünen Spargel, 2 Schalotten, 2 EL Kapern in Lake, 2 EL Kapernsud aus dem Glas, 3 EL Rotweinessig, 1-2 TL Akazienhonig, 2 TL Dijonsenf – und ein Kästchen Gartenkresse. Also: Backofen vorheizen, Kartoffeln waschen/bürsten/trocknen. Je nach Größe halbieren oder vierteln. Mit Salz, Pfeffer und 4 EL Olivenöl mischen und im Ofen auf der mittleren Schiene 20 Minuten backen. Inzwischen Spargel waschen, die holzigen Enden der grünen Stangen abschneiden, das unterer Drittel schälen. Stangen dritteln oder vierteln – und zu den Kartoffeln aufs Bleck geben. Kartoffeln und Spargel zusammen weitere 10 Minuten backen. Während das Gemüse im Ofen seiner Vollendung entgegen gart, Schalotten schälen und fein würfeln, Kapern fein hacken. Schalotten, Kapern, Kapernsud, Essig, Honig, Senf, 4 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer zu einer Salatsauce mischen. Blech aus dem Ofen nehmen, mit Sauce beträufeln (oder selbige getrennt reichen) und mit Gartenkresse garnieren.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen