Spargelsalat mit Radieschen und Kapern

Kapern, Pistazien, Radieschen und Spargel harmonieren ausgezeichnet.

Kapern, Pistazien, Radieschen und Spargel harmonieren ausgezeichnet.

Es grünt so grün … grüner Spargel spielt die Hauptrolle bei diesem leckeren Salat. Funktioniert für zwei Personen als Hauptspeise oder für vier als üppige Vorspeise:
2 Bund grüne Spargel
½ Bund Radieschen
3 EL Salzkapern (die kleinen, gut abgespült)
70 g Pistazien, geröstet, aber nicht gesalzen
1 Biozitrone – benötigt werden Abrieb der ganzen Frucht und der Saft einer halben
4 EL Olivenöl (fruchtig!) oder mehr
Salz, Pfeffer

Spargel etwa fünf Minuten in wenig Salzwasser, dem guten Gewissens 1 TL Vanillezucker beigefügt werden kann, etwa 5 Minuten al dente garen. Spargel soll wirklich bissfest sein – herausheben und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit Radieschen waschen und putzen, auf einer Mandoline in dünne Scheiben hobeln, Pistazien grob hacken.
Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen. Schale dünn abreiben. Saft der ½ Zitrone, Salz und Pfeffer und etwa 4 EL Olivenöl zu einer sämigen Sauce aufschlagen. Radieschen, Pistazien, Kapern, Zitronenabrieb und Salatsauce behutsam mischen.
Spargel auf Tellern verteilen und mit Radieschen & Co anrichten. Ein Faden fruchtiges Olivenöl über den Spargelstangen schadet nicht.

Anregung: Elle à Table

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen