Spargel-Avocado-Salat

rgel-Avocado-Salat.

Spargel-Avocado-Salat (rechts im Bild: Spargel-Kartoffel-Salat)

Für 4 Personen (8-10 Gläschen, je nach Größe der Avocados)
500 g weißer Spargel
Salz
2 reife, aber feste Avocados
1-2 EL frisch gepresster Zitronensaft
4 kleine, aromatische Tomaten
3 Stängel Estragon
1 Senf
Saft von 1 Orange
4 EL milder Weißweinessig (Condimento)
7 EL Olivenöl
Pfeffer

Zubereitung
Spargel schälen, die Stangen in etwa 1 -2 cm breite Stücke schneiden, die Köpfe ganz lassen. In einem Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen, darin die Spargelstücke und -köpfe in ca. 2 Min. bissfest garen. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
Die Avocados längs halbieren, schälen und die Steine entfernen. Die Avocadohälften würfeln und in einer Schüssel sofort mit Zitronensaft mischen, damit sie sich nicht bräunlich verfärben. Die Tomaten waschen und vierteln, Stielansätze und Kerne entfernen. Dann die Viertel halbieren.
Estragon abbrausen und gut trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Senf mit Orangensaft und Essig in eine Smoothie-Flasche tun, das Öl dazugeben und kräftig schütteln. Estragon untermischen, salzen und pfeffern. Spargel, Avocados und Tomaten mit der Marinade mischen und den Salat etwa 30 Minuten durchziehen lassen. Eventuell nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken, eine Prise Piment d’Espelette kann nicht schaden.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen