Lachs und Grapefruitfilets auf Fenchelsalat

Lachs, Grapefruitsfilets, Fenchelsalat.

Fruchtige Vorspeise: Lachs, Grapefruits, Fenchel. Foto: kochgesellschaft.de

für Personen
Zubereitungszeit: 30 Minuten

300 g Lachsfilet (ohne Haut)
2 Pink Grapefruits
1 Limette
1 Fenchelknolle mit schönem Grün
Fleur de Sel, Salz
1 TL kräftiger Honig
1 TL grober Senf
4 EL Olivenöl
½ TL rosa Pfefferbeeren
4 Blätter Bronzefenchel – oder mehr

Das Lachsfilet eventuell nachputzen, mit einem scharfen Messer in 0,5 cm dünne Scheiben schneiden, nebeneinander auf einem flachen Teller drapieren, mit Folie o. ä. abdecken und im Kühlschrank parken.
Beide Grapefruits wie Äpfel schälen und dabei auch die weiße Haut entfernen – Saft  auffangen. Die Fruchtfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, den Saft ebenfalls auffangen, die Häute gut ausdrücken. Filets und Saft getrennt beiseitestellen.
Die Limette auspressen. Fenchel waschen, putzen, das Grün beiseitelegen. Fenchelknolle mit einer Mandoline in hauchdünne Scheiben hobeln, mit dem Limettensaft und der Hälfte der Grapefruitfilets mischen. Etwa 15 Minuten ziehen lassen.

Rosa Beeren leicht andrücken (Mörser, breites Messer).
Grapefruitsaft mit Honig, Senf, Öl und Salz zu einem Dressing aufschlagen, mit Salz gut abschmecken.
Fenchel-Grapefruit-Salat aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen, auf Tellern anrichten und mit etwas Fleur de Sel bestreuen.

Die Lachsscheiben abwechselnd mit Grapefruitfilets auf dem Fenchelsalat anrichten. Das Dressing darüberlöffeln. Mit Fenchelgrün und gehackten Bronzefenchel sowie Pfefferbeeren fertig anrichten.

 

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen