Gebratene Meeräschenfilets mit geschmorten Tomaten

Meeräsche mit geschmorten Tomaten.

Meeräsche mit geschmorten Tomaten.

Für 4 Personen

4 Meeräschenfilets
Salz, Pfeffer
2 zerdrückte Knoblauchzehen
100 ml Olivenöl
3 EL Limettensaft
500 g Tomaten
1 Prise Salz, gestoßener Pfeffer
1 EL brauner Zucker
2 EL Rotweinessig
Olivenöl

Meeräschenfilets in ein flaches, säurefestes Gefäß legen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zerdrückten Knoblauch, Limettensaft und Öl miteinander verrühren, über die Fische gießen und etwa 30 Minuten marinieren.
Tomaten vierteln (Stielansatz keilförmig herausschneiden), in einer Auflaufform geben, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Essig und Olivenöl beträufeln und mit Zucker bestreuen. Etwa 30-35 Minuten bei 180 Grad im Backofen schmoren.
Fisch aus der Marinade nehmen, etwas abtropfen lassen. In der Grillpfanne 3-4 Minuten braten. Heiß mit abgetropfter Marinade beträufeln und erkalten lassen. Fischspieße und Tomaten zusammen anrichten.
Tipp: Meeräsche durch Rotbarbenfilets ersetzen.

 

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen