Nachspeisen Rezepte

Walnuss-Trauben-Terrine

Trauben-Terrine mit Walnüssen. Foto: Günni
Ricotta-Trauben-Terrine mit Walnüssen. Foto: Günni

Terrine für 8 Personen
250 g weiße Trauben, weiß & kernlos
2 Bio-Limetten, abgeriebene Schale
3 EL Limettensaft
100 g Walnüsse
2 Eier
25 g Puderzucker
1 Vanilleschote, aufgeschlitzt
400 g Ricotta
2 dl weißer Traubensaft (am besten vom Winzer)
5 Blatt weiße Gelatine (in kaltem Wasser eingeweicht)

Trauben häuten, mit 1/3 des Limettensafts beträufeln. Walnüsse fein hacken. Eier trennen.
Eigelb, Puderzucker, Limettenschale und ausgekratztes Vanillemark in eine Schüssel geben und zu einer hellen, schaumigen Creme verrühren. Den Ricotta zufügen und mit einem Schneebesen sorgfältig vermengen.
Den Traubensaft in einem Topf erhitzen, vom Herd ziehen, die eingeweichte Gelatine gut ausdrücken und darin auflösen. Auskühlen lassen und – solange der abgekühlte Saft noch flüssig ist – zur Eigelbcreme gießen und zusammen mit dem restlichen Limettensaft gut vermengen.
Eiweiß steif schlagen und sorgfältig unter die Creme heben.
Eine Terrinenform mit Klarsichtfolie auslegen. Einen Teil der gehackten Walnüsse auf dem Boden der Terrinenform verteilen. Restliche Nüsse und Trauben vorsichtig unter die Creme heben. Die Masse in die Terrinenform füllen- Für ein paar Stunden kühlstellen, am besten über die Nacht.

Zutaten für die Sauce (für 8 Personen)
200 g Trauben, weiß & kernlos
2 EL Limettensaft
150 g Puderzucker
80 g Walnüsse, Hälften
2 dl Traubensaft, weiß

Die Trauben (möglichst) häuten, mit dem Limettensaft beträufeln. Den Puderzucker in einer Pfanne karamellisieren, die Walnüsse mit 2 Gabeln darin mehrmals wenden, auf einen Teller geben und auskühlen lassen (Achtung: Karamell ist extrem heiß!!! Und aufpassen, dass es nicht verbrennt).
Restlichen Karamell mit Traubensaft ablöschen und einköcheln lassen, bis sich der Karamell aufgelöst hat und eine Karamellsauce entstanden ist.

Anrichten:
Die Terrine vorsichtig aus der Form stürzen und in Scheiben schneiden.
Die Teller mit der Karamellsauce, den karamellisierten Walnüssen und den Trauben garnieren, Terrine-Tranchen darauflegen

Zubereitungszeit: ca. 60-90 Minuten, plus Standzeit Terrine

Zur Werkzeugleiste springen