Spaghetti mit karamellisierten Zitronenscheiben

Karamellisierte Zitronenscheiben machen den Genuss perfekt.Sache rund.nn

Mediterran genießen: Olivenöl, Pasta, Scampi, und Zitrone.

Gib ihnen Saures – und lass sie dir schmecken. Die Rede ist von Spaghetti, die mit karamellisierten Zitronenscheiben und ein paar Extras zu Hochtouren auflaufen können. Für 4 Portionen nehme man
50 g braunen Zucker und 50 ml Wasser
2 Zitronen, deren Schale zum Verzehr geeignet ist
3-4 EL Olivenöl
12 Scampi
1,5 cm frischen Ingwer, klein geschnitten respektive gehackt
Salz, Pfeffer, Piment D’Espelette nach Geschmack
1 TL Aniskörner
250 g Spaghetti
1 kleinen Bund glatte Petersilie, fein gehackt

Zitronen heiß abwaschen, abtrocknen und in je 10 bis 12 Scheiben schneiden, Kerne entfernen. In einer breiten Pfanne Zucker und Wasser kochen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Die Zitronenscheiben in den heißen Sirup legen und sanft köcheln lassen, bis ein Karamellton erreicht ist. Herausnehmen und auf einem Stück Back- oder Pergamentpapier „parken“.

Reichlich Salzwasser mit dem Anis aufkochen und die Spaghetti al dente garen.

Währenddessen das Olivenöl zum verbleibenden Karamell in die Pfanne geben, erhitzen, Ingwer und Scampi zu fügen, mit Salz, Pfeffer und Piment D’Espelette würzen.
Abgetropfte Spaghetti mit Pfanneninhalt, Zitronenscheiben und Petersilie mischen, und einem Faden Olivenöl beträufeln und sofort genießen.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen