Pikanter roher Thunfisch mit Wildreis

Pikanter Thunfisch auf Wildreis.

Purer Genuss: pikanter Thunfisch auf Wildreis.

für 4 Personen (innerhalb eines Menüs für 8 Personen)

300 g Wildreis
1 EL Sesamöl
550 g Thunfischfilet Sashimi-Qualität, in 1 cm große Würfel geschnitten
1/2 Gurke, entkernt, in 1 cm große Würfel geschnitten
1 Avocado (reif), in 1 cm große Würfel geschnitten
6 Frühlingszwiebeln, in dünne Ringe geschnitten
2,5 cm Ingwer, frisch gerieben
2 TL Sojasauce
4 Noriblätter (im Asia-Laden)
Sesamsaat geröstet
2 – 4 Limetten, halbiert zum Servieren

4 EL Mayonnaise (japanisch)
1/2 TL Tomatenmark
Siriracha-Sauce

Zubereitung:

Reis in reichlich gesalzenem Wasser sprudelnd kochen, bis die Körner (fast) weich sind, aber noch Biss haben (Kochzeit etwa 35 Minuten). Dann abgießen. Das Sesamöl unter die noch heißen Körner rühren. Zum Abkühlen beiseite stellen.
Thunfisch, Gurke, Avocado, Frühlingszwiebeln, Ingwer und Sojasauce vermengen.
Für die Würzmayonnaise Mayonnaise und Tomatenmark verrühren und nach Geschmack Siriracha unterrühren.
Jedes Nori-Blatt viermal falten und dann in dünnen Streifen schneiden.

Anrichten:
Die Zutaten kombinieren: Pro Person etwa 2 EL Reis in eine flache Schüssel / auf einen flachen Teller geben. Etwa 1 EL der Fischmischung darauf anrichten und vorsichtig einen kleinen Klecks Würzmayonnaise daraufsetzen. Nori-Streifen und etwas Sesam darüberstreuen und mit je einer halben Limette servieren.

Anregung: Umami, Das Kochbuch, Laura Santtini, Edition Fackelträger

 

 

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen