Lauwarmer Tomatensalat mit Rosmarin-Zabaione

Rosmarin-Zabaione und Tomaten.

Rosmarin-Zabaione zu gegrillten Tomaten – ein Gedicht.

für 4 Personen

800 g (rot-gelb geflammte) Tomaten
Meersalz
4 Eigelb
125 ml fruchtiger Weißwein
1 EL Zucker
2 Zweige frischer Rosmarin
1 TL frisch geriebene Zitronenschale
80 g Joghurt (10%)
Salz, Pfeffer

Tomaten halbieren oder dritteln – je nach Größe. Mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backbleck legen. Mit Salz bestreuen unter im Backofen unter dem vorgeheizten Grill etwa 2 Minuten grillen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen.

Eigelb mit dem Weißwein und Zucker in einer Rührschüssel über dem warmen Wasserband etwa 10 Minuten zu einer dicken Creme aufschlagen. Die Zabaione anschließend unter Rühren über einem kalten Wasserbad abkühlen.
Rosmarinnadeln von den Ästchen zupfen und sehr, sehr fein hacken. Die fein gehackten Rosmarinnadeln, Zitronenschale und den Joghurt unter die Zabaione ziehen, mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
Die Zabaione auf vier Teller verteilen und die Tomaten darin anrichten.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen