Kostenlos und gut fürs Herz

Das Besondere an der traditionellen Mittelmeerküche, wie sie neben Herzspezialisten längst auch Mediziner bei Krebs und Erkrankungen des Nervensystems ihren Patienten empfehlen: Sie verbindet genussreiches Kochen und Essen mit großen Vorteilen für die Gesundheit. Das sagen nicht nur wir, das sagt auch die Deutsche Herzstiftung, Frankfurt. „Die mediterrane Küche trägt die wichtigsten Bausteine einer herzgesunden Ernährung in sich. Wer sich konsequent nach den Rezepten der Mittelmeerküche ernährt – am besten bereits im Kindesalter –, trägt zu einer besseren Gefäßfunktion im jungen Erwachsenenalter bei und kann so sein Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall, aber auch für andere chronische Leiden wie Krebs und Diabetes verringern“, unterstreicht der Herzspezialist Helmut Gohlke vom Vorstand der Deutschen Herzstiftung in dem aktualisierten Experten-Ratgeber „Länger leben durch Mittelmeerküche: Traum oder Wirklichkeit?“ (16 Seiten inkl. fünf Rezepte). Leicht verständlich erläutert darin der Präventionsexperte, welche Effekte für das Herz-Kreislauf-System von einzelnen Nahrungsbestandteilen wie Kohlenhydraten, Fetten (warum sind ungesättigte wie Oliven- oder Rapsöl gesünder als gesättigte?), Omega-3-Fettsäuren (welcher Fisch hat mehr, welcher weniger?), Ballaststoffen, Eiweiß und Kräutern ausgehen.
Der Sonderdruck „Länger leben durch Mittelmeerküche: Traum oder Wirklichkeit?“ (16 Seiten) von Prof. Dr. Helmut Gohlke (inklusive fünf Rezepte) kann kostenfrei angefordert werden unter Tel. 069 955128400 oder per E-Mail unter bestellung@herzstiftung.de (Stichwort: Mittelmeerküche-Sonderdruck).

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen