Chianti, der Wein der Toskana

Thema des Weinstammtischs: Toskana.

Der nächste Weinstammtisch führt in die Toskana. Foto: Pixabay

Hoch die Gläser, hoch das Leben – Chianti, das war früher das Synonym für italienischen Wein schlechthin. Die Assoziationen: liebliche Landschaften, Zypressen, viel Kultur, gutes Essen, unkomplizierter Weingenuss, Urlaub. Dieses Feeling soll sich auch beim nächsten Weinstammtisch der mediterranen Kochgesellschaft am 17. Januar 2019 einstellen, wenn es in die Toskana geht. Drum schenkt die Gläser ein: Verkostet werden sechs Weine, begleitet wird der Genuss in der Reihe „Wein und Kultur“ im Schwetzinger Karl-Wörn-Haus von Informationen zum Wein, zur Geschichte und Geschichten drum herum. Die Welt soll unser sein, beim Chianti-Wein: Veranstaltungsbeginn ist 19.30 Uhr. Der Unkostenbeitrag beträgt 23 Euro pro Person. Für Mitglieder der Kochgesellschaft und des Fördervereins des Schwetzinger Museums liegt er bei 18 Euro. Anmeldungen erbeten an weinstammtisch[ad]kochgesellschaft.de
Ja, ja der Chianti-Wein, da sagt uns keiner nein. Drum schenkt die Gläser ein, die Welt soll unser sein, beim Chianti-Wein! (Rudolf Schock)

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen