Schokoladen-Walnuss-Kuchen

Mächtig gut: Schokoladen-Kuchen mit Walnüssen.

Mächtig gut: Schokoladen-Kuchen mit Walnüssen.

Seelentröster bei kaltem Mistwetter: ein Schokoladenkuchen mit Walnüssen und der abgeriebenen Schale einer Orange. Für zusätzlich Geschmack sorgt eine ganze Menge Olivenöl. Köstlich, saftig, mächtig, schlicht und gut.

6 Eier
280 g Zucker
Salz
½ TL Zimt (gemahlen)
Mark eine Vanilleschote
200 g bittere Schokolade (70 %)
250 g Olivenöl (kann ruhig kräftiger sein)
100 g Mehl
30 g Kakaopulver
150 g gemahlene Walnusskerne
abgeriebene Schale einer Orange (Bio!)
Eier, Zucker und die Prise Salz mit den Quirlen des Handrührgerätes schaumig schlagen, währenddessen die zerhackte Bitterschokolade überm Wasserband langsam schmelzen, Olivenöl hinzufügen und die warme (auf keinen Fall heiße!!!!)Schokoladen-Olivenöl-Masse unter die Eiercreme rühren. Mehl und Kakaopulver, die gehackten Walnüsse und die abgeriebene Schale der heiß abgewaschenen Bioorange unter die Schokoladenmasse rühren.
Backofen auf 180 Grad vorheizen. Backform (quadratisch) mit Backpapier auslegen. Den Teig hineinfüllen und auf der mittleren Schiene etwa 20 bis 25 Minuten backen. Der Kuchen soll innen schön saftig sein (mit einem Holzstäbchen testen).
In der Form abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und in kleine Stückchen/Würfel schneiden.