Gebratener Schwertfisch mit Basilikumpüree

 

Schwertfisch mit Gemüse.

Schwertfisch mit Basilikumpüree und Gemüse.

Zutaten für 4 Personen

Basilikumpüree
100 g Basilikum
30 g geriebener Parmesan
2o g Pinienkerne
150 ml Olivenöl, Salz
400 g geschälte, klein geschnittene Kartoffeln
100 ml Milch
Pfeffer, Muskat

Basilikum, 20 g Parmesan und Pinienkerne im Mixer pürieren, dabei peu `a peu vorsichtig 100 ml Olivenöl zugeben.
Kartoffeln in Salzwasser weich garen, abgießen, ausdämpfen. Noch warm durch eine Presse drücken und zum Basilikum geben. Die erwärmte Milch angießen und mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit dem restlichen Parmesan und Olivenöl abschmecken.

Tomatenpesto
50 g kleingeschnittene getrocknete Tomaten
1 TL Tomatenmark
20 g Parmesan
20 g Pinienkerne
100 ml Olivenöl
Salz, Pfeffer, 2 EL gehackte Basilikumblätter
Alles im Mixer fein pürieren. Dabei vorsichtig arbeiten, das Olivenöl soll sich allenfalls mäßig erwärmen.

Gemüse und Fisch
Je 1 geschälte, geviertelte und entkerne rote und gelbe Paprikaschote, 4-5 EL Olivenöl, 12 Kirschtomaten, Salz, 400 g Schwertfisch
Paprikaschoten mit 2 EL Olivenöl in einer Grillpfanne scharf anbraten, Kirschtomaten zugeben, salzen und pfeffern. Schwertfisch in 8 Medaillons schneiden à 50g. In einer Grillpfanne in 2-3 EL Olivenöl kurz scharf anbraten, im Backofen bei 180 Grad zwei Minuten garziehen lassen (der Fisch darf auf keinen Fall trocken warden).

Anrichten
Paprikaschoten auf vorgewärmten Tellern anrichten, Schwertfischmedaillons darauf platzieren. Basilikumpüree anlegen. Mit Kirschtomaten garnieren, mit Tomatenpesto beträufeln.

 

 

 

Quelle:   Feinschmecker Bookazine Nr. 5